Wir begünstigen

Wirtschaftlichkeit

Industrie und Gewerbe

Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit gehen Hand in Hand

Im Industrie- und Produktionsbau liegt ein besonders hohes Potenzial, ein Gebäude durch ausgeklügelte Bauweise und integrierten technischen Ausbau wirtschaftlich und gleichzeitig nachhaltig zu betreiben. Dieses Potential sollte sorgsam geplant werden.

Ein Vorteil ist der hohe Flächenanteil, den Dach und Fassade ausmachen. Diese Flächen können zum Beispiel zur Gewinnung von Solarenergie genutzt werden. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass bei Industriebauten häufig Abwärme produziert wird, die wirtschaftlich rückgewonnen werden kann.

Dabei ist es unerlässlich, Produktionsprozesse und Zukunftsfaktoren zu verstehen. Schließlich sollen diese Aspekte in enger Zusammenarbeit mit Auftraggeber und Architekten integrativ berücksichtigt werden. So gestalten wir zukunftsfähige und sorgfältig aufeinander abgestimmte Lösungen.

Anhand von verschiedensten Beispielen und Referenzen können wir zudem den Nachweis erbringen, dass eine nachhaltige Ausrüstung und Bauweise auch im Rahmen kurzfristiger Amortisierungsziele ohne Einschränkungen möglich sind.

Im Industriebau geht es um Bauwerke, die im Betrieb außerordentlich viel Energie benötigen, aber häufig auch ähnlich viel Energie freisetzen. So gibt es zum Beispiel viel Potenzial bei der Nutzung von Erdwärme und bei der Eigenversorgung mit Solarstrom. Diese Potenziale können wir im Vorfeld ermitteln, sodass die Technische Gebäudeausstattung (TGA) optimal und wirtschaftlich geplant werden kann. Dabei ist für uns ein integrierter Planungsprozess mit der Architektur und weiteren Fachdisziplinen selbstverständlich.

Neben den Wirtschaftlichkeitsberechnungen zur Energieversorgung erstellen wir Dienstleistungen wie CO2- und Luftqualitätssimulationen bis hin zu thermischen Gebäudesimulationen für ganze Gebäudekomplexe. Insbesondere die Kühlung von Gebäuden erfordert ein besonderes Augenmerk.

Ausgewählte Projekte im Industriebau

Industriebau - 411 THM Thermodyne

Thermodyne GmbH, Osnabrück

Neubau einer Produktionshalle und Büros

Laborgebäude 148-FH SH OS

v.-Stein-Kaserne der Hochschule Osnabrück 

Laborgebäude für Kunst- und Schweißtechnik

Produktionshalle - 037 HUEB Hübner

Industriehalle Kassel

Neubau einer Produktionshalle mit Büros

 

Umnutzung - 188 ZEC Zeche Aalen

Zeche Westfalen, Ahlen

Umnutzung einer Zeche für Büros und Werkstätten

Projekttypen und Referenzen

Unsere Referenzen

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Wir freuen uns auf Ihr Anliegen.